Über die Band

Warum die Quicksteps nun schon seit 1999 kontinuierlich die Bühnen Deutschlands und der europäischen Nachbarn mit nicht abebbender Begeisterung bespielen, zeigt sich, wenn man nur einmal die Gelegenheit hatte, diese fast fußballteam-starke Gruppe live zu erleben: Sie haben schlicht und ergreifend unfassbar viel Bock auf genau das, was sie machen: Zusammen mit jedem einzelnen Konzertbesucher eine riesige Party zu feiern und Ska zu zelebrieren!

Bewiesen haben sie ihre Leidenschaft sowohl auf großen Festivalbühnen als auch in Clubs. Ob in Prag, Wien, Köln, Hamburg oder Gent.

Musikalisch bewegen sich die Aachener Offbeat-Boys dabei zwischen 2nd und 3rd Wave. Entsprechend klingen die Quicksteps-typischen Songs: Rocksteady und Uptempo-Ska, dazu eine Menge Rock, Pop, Punk und Swing. Aktuell arbeiten die Quicksteps an neuen Songs, um im hauseigenen Studio endlich eine neue Platte aufzunehmen und unter das Volk zu bringen. Stay tuned!

Besetzung:
Martin Büsen (Gitarre)
Dirk Meinecke (Bass)
Sepp Schaber (Posaune)
Georg Rouette (Vocals)
Marc Radermacher (Tenorsaxophon)
Holger Bergmann (Drums)
Tobi Campmann (Vocals, Gitarre)
Jens Löhring (Keys)
Bernd Simons (Alt-/Baritonsaxophon)
Florian Esser (Trompete)

Diskographie

2002: Move!               (Nasty Vinyl/SPV)
2004: Trapped            (Nasty Vinyl/SPV)
2011: Gonna Run       (Ska-Town)

Fotograf: Lutz Bass