LalaFoufou


Über die Band

„Beat noir aus Raintown“

Eine elfengleiche Stimme, gepaart mit einer punkig-lyrischen Akustik-Gitarre, dazu intelligente englische und französische Texte: Das sind „LalaFoufou“ aus Aachen.

Lala und Le Fou begegneten sich im Alter von 15 Jahren in einer Kleinstadt Jazz Kneipe, wo sie auch gleich den ersten gemeinsamen Song schrieben.

Nach vielen Irrungen und Wirrungen fand man sich zufällig 2013 wieder, um fortan den ganz eigenen „Beat noir“ voran zu treiben.

2016 erschien die CD „In the fires of Mahaba“, begleitet von zahlreichen Konzerten in verschiedenen Konstellationen…, und so dürfen auch die Besucher des Wieder Laut Festivals gespannt auf die aktuelle Show von LalaFoufou sein!