Einen wunderbaren Abend mit frischem altem Blues und vielen Klassikern der Musikgeschichte bescherte Dieter Kasparis Blues Bajásch dem begeisterten Publikum im Café Zuhause. Ob Eigenkompositionen in Öcher Platt, Bluesstandards oder Klassiker von Ray Charles bis Depeche Mode, allem setzte das Aachener Musikurgestein seinen eigenen Stempel auf. Und mit Mark Beumers und Uwe Böttcher hatte er die kongenialen Kollegen an Bord, mit denen er schon seit Jahren harmoniert. Kneipenmusik vom Feinsten! Danke an Euch Drei für die schönen Stunden!